beo leisterb praequalifiz

Ausgangssituation

Durch die Einführung des Präqualifizierungsverfahrens wurden die Schwachstellen der Zwischenlösung repariert, die entstandenen Rechtsunsicherheiten beseitigt und alle Leistungserbringer auf einen einheitlichen Standard verpflichtet. Patienten können nun diejenigen Leistungserbringer wählen, mit denen ihre Krankenkasse einen Vertrag geschlossen hat. Mit vorliegender Präqualifizierung sind die Leistungserbringer nicht automatisch Vertragspartner – haben dadurch aber die Voraussetzung, mit den Krankenkassen Versorgungsverträge abschließen oder sich an Ausschreibungen beteiligen, da alle Krankenkassen die Präqualifizierung anzuerkennen haben.

Kontakt

Deutsche Gesellschaft zur Präqualifizierung im Gesundheitswesen (DGP®): www.dgp-gmbh.de.

DGP Logo