BEO-Berlin_Medical-Device-Consultants.jpg

BEO BERLIN® beendet seine Funktion als Präqualifizierungsstelle zum 31.05.2017.

Mit Wirkung zum 10. April 2017 wurde das Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz aktualisiert. Bundesgesundheitsministerium und GKV Spitzenverband haben nunmehr entschieden, dass sich alle Präqualifizierungsstellen nach der international gültigen Norm DIN EN ISO 17065:2013 vom DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle) akkreditieren lassen müssen. Dies wirkt sich bundesweit auf sämtliche Präqualifizierungsstellen aus.

Wir, BEO BERLIN®, haben uns gegen diese Akkreditierung entschieden. Zum einen werden die Kosten bzw. Folgekosten dieser Akkreditierung so hoch sein, dass eine Fortsetzung als PQ-Stelle für BEO BERLIN® wirtschaftlich nicht sinnvoll ist. Zum anderen möchten wir unser Leistungsspektrum wieder verstärkt auf unsere Kernkompetenzen lenken: der Beratung.

Ab dem 01.06.2017 empfehlen wir Ihnen als zukünftigen Vertragspartner unseren Kooperationspartner, die Deutsche Gesellschaft zur Präqualifizierung im Gesundheitswesen (DGP®): www.dgp-gmbh.de.

Antwort-Formular Präqualifizierung

Ausführlichere Informationen finden Sie hier.

(Mai 2017)